CobeAuf den Hund gekommen

Er hat es gleich geschafft, sich bei Maas in alle Herzen zu tapsen. Weltmeisterlich ist sein Dackelblick (dabei ist er gar keiner!): Noch hat sich niemand gefunden, der Cobe etwas abschlagen kann, sobald der tiefen Einblick in seine Hundeseele gibt.

Dass er bei seinen Streifzügen von Büro zu Büro immer wieder für Lacher sorgt, ficht ihn nicht an. Cobe weiß, worum es wirklich geht: Futter! Auf der Jagd wächst er über sich hinaus: Egal, wie gut versteckt – ist es essbar? Dann wird er‘s finden. Ganz abgesehen vom ausgeprägten Appetit und der angeborenen Cleverness bescheinigen wir Cobe vor allem eines: großes Talent, für beste Laune zu sorgen.